Mundschutz-Masken erhältlich

Mundschutz-Masken erhältlich

01.06.2020 00:00

Nachbarschaftshilfe in Corona-Zeiten – wie sieht so etwas aus? Auch die kfd und der Bürger- und Heimatverein Wallmenroth haben sich ihre Gedanken gemacht, heißt es in einer Pressenotiz der Aktiven.
„Neben Einkaufshilfen oder kleinen Botengängen, die vom Ortsgemeinderat schon angeboten werden, muss es ja noch etwas anderes geben, das für die Wallmenrother getan werden kann“, heißt es weiter.
„Kurzerhand haben wir beschlossen, Mund-Nase-Masken zu nähen. Selbstverständlich ist diese Idee nicht neu. Unsere Masken werden jedoch bei uns in Wallmenroth verteilt. Auch wir haben ältere Mitbürger oder Nachbarn mit Vorerkrankungen, die es zu schützen gilt.“
Und ganz nebenbei helfe das Engagement vielleicht auch ein kleines bisschen mit, die Infektionskurve weiter abzuflachen.
Innerhalb einer Woche konnten so bereits über 440 kunterbunte Masken genäht werden – und die Maschinen stehen noch nicht still.
Wer eine solche Maske haben möchte, meldet sich bitte bei Beate Michel, Tel.: (0 27 41) 97 21 33 oder per WhatsApp unter der Nummer 01 75/4 44 57 30 oder Christina Reuber, Tel. (0 27 41) 93 38 05, creuber@gmx.de bzw. per WhatsApp unter der Nummer 01 70/ 1 02 26 82.

Zurück